Aktuelles zu Corona

Recklinghausen, 06.04.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Osterferien haben begonnen. Ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien gesund sind und die letzten drei Wochen mit all den Einschränkungen und ohne Schule gut überstanden haben.

 Erreichbarkeit in den Ferien

In den Ferien sind wir telefonisch unter unserer Rufnummer: 02361-904490 zu erreichen. Wir hören den Anrufbeantworter täglich ab.

Sie können uns auch eine E-Mail schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Rufnummer. Wir melden uns so schnell wie möglich.

 Auch in den Osterferien stehen wir für die Notbetreuung zur Verfügung. Es gilt weiterhin die bereits veröffentlichte Regelung:

Notbetreuung an Schulen

Ab dem 23. März steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag an den Schulen für Kinder von sogenannten „unentbehrlichen Schlüsselpersonen“ zur Verfügung. Diese Regelung gilt nach aktuellem Stand bis zum 19.04.2020. Die Betreuung kann nach Bedarf ganztägig (bis 16.00 h) stattfinden, auch wenn das Kind nicht in der OGS angemeldet ist.

Stellen Sie so schnell wie Sie möglich per Mail einen Antrag bei der Stadt Recklinghausen (s. o.)

Setzen Sie sich bitte zeitgleich uns in Verbindung. Sie erreichen uns telefonisch unter: 02361-904490 und  per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf. Unsere weiteren Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage: www. faehrmannschule-re.de

Die Ministerin für Schule und Bildung NRW, Frau Gebauer, hat einen Brief an alle Eltern geschrieben. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200327/200327_Elternbrief-der-Ministerin.pdf

Ausblick

Momentan ist noch nicht abzusehen, ob und in welcher Form der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann. Am Mittwoch nach Ostern (15.04.) wird es dazu aus dem Ministerium Hinweise  geben. Wir werden Sie so schnell wie möglich über die  weitere Entwicklung informieren.

Schulische Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes

Bis zu den Sommerferien dürfen keine Schulfahrten und keine anderen schulischen Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes stattfinden, um Infektionsgefährdungen vorzubeugen. Das heißt: Der Sponsorenlauf, der Schulausflug, die Bundesjugendspiele und Ausflüge, Theaterbesuche und Museumsbesuche fallen leider aus.

Elternsprechtage, Schulpflegschaft, Schulkonferenz

Es ist momentan unklar, in welcher Form die Sitzung der Schulpflegschaft und der Schulkonferenz stattfinden können. Auch dazu warten wir auf Informationen aus dem Ministerium. Elterngespräche können telefonisch erfolgen.

Weitere Informationen

Kommunikation: Bitte schauen Sie weiterhin regelmäßig auf die Homepage.

Von den meisten Eltern haben wir die E-Mail-Adressen, so dass wir Sie auf diesem Wege weiterhin auf dem Laufenden halten.

Zur Erreichbarkeit in den Ferien: siehe oben

Ferien zu Corona-Zeiten: Die aktuelle Situation stellt besonders für die Familien eine große Herausforderung dar. Es gibt für alle große Beschränkungen der Freizeitmöglichkeiten und der Bewegungsfreiheit. Die Arbeitssituation hat sich verändert. Häufig entstehen finanzielle Sorgen. Alle bringen viel Zeit zu Hause ohne die gewohnten Strukturen, Abläufe und  Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Kinder haben jetzt bereits drei Wochen ohne den gewohnten Schulbetrieb verbracht. Sie mussten die Kinder bei Ihren Lernaufgaben unterstützen.

In den Ferien sollte sich Ihr Kind erholen, auch wenn noch nicht alle Aufgaben bearbeitet sind. Wenn der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird, werden wir dort weitermachen, wo ihr Kind steht.

Die aktuelle Situation kann bei uns allen, auch bei den Kindern, Gedanken und Gefühle auslösen, die sich unterschiedlich ausdrücken können (Angst,  Unsicherheit, Wut, Hilflosigkeit). Konflikte können daraus entstehen. Scheuen Sie sich nicht, sich Hilfe und Unterstützung zu holen.

 Für alle, die Interesse und Bedarf haben, gibt es folgende Hinweise:

  • Tipps für Kinder: eine Übersicht mit Angeboten an Lern- und Beschäftigungsmöglichkeiten in den Medien (falls das Kind es möchte!)
  • Anlaufstellen und Beratungsangebote für Eltern: Adressen, bei denen man sich Unterstützung und Hilfe holen kann

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Ferien und schöne Ostertage!  Bleiben Sie gesund!

Bernhild Kemme, Schulleiterin

 

Tipps für Kinder: Angebote der Fernsehsender, Internetseiten und kostenlose Apps

Hinweise:
Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auf die Inhalte der Seiten haben wir keinen Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Bitte wählen Sie gut aus, was für Ihr Kind geeignet ist! Lassen Sie ihr Kind nicht alleine ins Internet! Verfolgen Sie die Aktivitäten Ihres Kindes im Internet!

www.schlaukopf.de

www.hamsterkiste.de

www.fragfinn.de

www.amira-lesen.de

www.blinde-kuh.de

www.planet-wissen.de

www.planet-schule.de

Lernangebote des ARD-Fernsehens
www.ard.de/home/ard/Schule_zuhause/6009188/index.html

Lernangebote des ZDF-Fernsehens
https://www.zdf.de/wissen/schulersatzprogramm-100.html

Die Seite mit der Maus
www.wdrmaus.de/

KIKA - die Kinderseite von ARD und ZDF
www.kika.de/feuerwehrmann-sam/quiz/feuerwehrmann-sam100.html

SWR Kindernetz - Anregungen zum Basteln, Spielen, Lernen und mehr
www.kindernetz.de/

Die Olchis - Ideen rund um die Olchi-Familie
www.olchis.de/spielen-foerdern/tipps-und-ideen/

GEOLINO - Wissen, Basteln, Lexikon und mehr
www.geo.de/geolino

Märchen in leichter Sprache (zum Lesen und Anhören)
www.ndr.de/fernsehen/service/leichte_sprache/Maerchen-in-Leichter-Sprache,maerchenleichtesprache100.html

Vorleseapp: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/vorlese-apps

Digitale Vorlesegeschichten in verschiedenen Sprachen: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/Digitale%20Vorlesegeschichten/

Buchtipps: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/buchtipps/

Bastel- und Aktionsideen: https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/bastel-aktionsideen/

Albas tägliche Sportstunde (ist auch auf youtube zu finden)
www.albaberlin.de/news/details/reaktion-auf-coronavirus-albas-taegliche-digitale-sportstunde-fuer-kinder-und-jugendliche/

Bewegungs-Ideen: www.youtube.com/c/HenriettaCo

 

Anlaufstellen und Beratungsangebote für Eltern

Erziehungsberatungsstelle Vest Recklinghausen

Paulusstr. 47, 45657 Recklinghausen

Tel: 02361-926183010

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Deutscher Kinderschutzbund Recklinghausen e.V.
Wildermannstraße 51 – 53, 45659 Recklinghausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 02361 - 10 94 94

montags und dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs bis freitags von 9 bis 16 Uhr

 

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen"
Unter der Nummer 08000 - 116 016 bietet das Hilfetelefon vertraulich, kostenfrei und rund um die Uhr Hilfe und Unterstützung. Das Beratungsangebot des Hilfetelefons umfasst alle Formen von Gewalt gegen Frauen. Das Angebot ist barrierefrei und mehrsprachig.

Das Muslimische Seelsorgetelefon MuTeS steht allen Menschen in seelischen Notlagen unter der Nummer 030 - 44 35 09 821 an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr offen. Die Beratungen sind immer in Deutsch und dienstags in Türkisch. Nach Absprachen sind auch Beratungen in Arabisch, Urdu, Französisch, Englisch und Bosnisch möglich.

Tipps für Eltern vom Bundesministerium für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

https://www.bbk.bund.de/DE/TopThema/TT_2020/TT_Covid_19_Quarantaene_Tipps_fuer_Eltern.html

 

 

 

 

 Aktuelles aus dem Schulleben 

 

 Helau - Die Fährmannschule feiert Karneval

Am Freitag (21.02.2020) feierten alle Kinder und Lehrerinnen sowie Lehrer Karneval in der Fährmannschule. In den Klassen wurde gefrühstückt, gespielt, gebastelt, getanzt und gelacht. Als krönender Abschluss machten alle Kinder und Erwachsene eine Polonaise durch die ganze Schule. Das war ein Spaß!

 

Spieletag

Am Montag, den 27.01.2020 freuten sich alle Schülerinnen und Schüler, denn statt "herkömmlicher Unterricht" fand wieder der Spieletag in der Fährmannschule statt. Von der ersten bis zur vierten Stunde spielten alle Kinder in toller Stimmung Gesellschafts- und Outdoorspiele. Zu Besuch waren einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Maler Spieliothek, die uns mit ganz vielen Spielen versorgten und uns viele tolle neue Spiele erklärten, die wir dann natürlich sofort ausprobiert haben. Vielen Dank dafür! 

    

 

Gemeinsame Weihnachtsfeier

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsfeiern (20.12.2018) feierten alle Kinder, Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Es wurden die fleißig geübten Weihnachtslieder gesungen und ein paar Klassen versüßten die Feier mit kleinen Gedichten, Tanzaufführungen und Theaterstücken. 

  

Adventssingen

Jeden Montag in der Vorweihnachtszeit versammeln sich alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Nachdem die Kerzen auf dem großen Adventskranz von den Kindern angezündet werden, überraschen einige Klassen mit auswendig vorgetragenen Gedichten, Tänzen und kleinen Theaterstücken. Der Förderverein überrascht bei jedem Adventssingen mit kleinen Geschenken, wie Plätzchen oder Schokoweihnachtsmännern, für alle Schülerinnen und Schüler.

  

 

(Bundesweiter) Vorlesetag 

Ein gemütlicher Vorlesetag fand am Freitag, den 15.11.2019 in der ganzen Fährmannschule statt. Klassenintern wurden verschiedene Kinderbücher (vor)gelesen. Die Kinder lauschten der Kinderliteratur und setzten diese handlungs-undproduktionsorientiert um. 

  

 

St. Martin in der Fährmannschule

Am 11.11.2019 feierten alle Kinder, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern der Fährmannschule den Sankt-Martins-Tag. Bei einem gemeinsamen Laternenumzug zur St. Antoniuskirche konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre selbstgebastelten Laternen stolz präsentieren. Den anschließenden Gottesdienst in der St. Antoniuskirche mit vielen Beiträgen der Kinder der Klassen 3b folgten alle mit großer Freude. Da besonders an diesem Tag das Teilen im Mittelpunkt stand, wurden große und leckere Weckmänner unter den Klassen geteilt und bei einem gemeinsamen Frühstück verspeist.

          

 

Gruseln in der Fährmannschule - Wir feiern Halloween

In der Fährmannschule wird es gruselig. Am 31.10.2019 feierten alle Klassen Halloween. Hier ein paar Eindrücke:

 

 

Besuch der Neuen Philharmonie Westfalen im Bürgerhaus Süd

Einige Klassen der Fährmannschule besuchten ein Kinderkonzert der Neuen Philharmonie im Bürgerhaus Süd. Die Kinder verfolgten gespannt das klassische Konzert "Bilder einer Ausstellung".

 

Besuch der Neuen Philharmonie Westfalen in der Fährmannschule

Wir hatten Besuch eines Musikers der Neuen Philharmonie Westfalen in der Fährmannschule. Uns wurde das Instrument "Die Geige" vorgestellt. Natürlich durften die Kinder auch mal "geigen".

  

 

Einschulungsfeier

Wir begrüßten am 29.08.2019 19 neue Schülerinnen und Schüler an der Fährmannschule. 

Dazu stellten sich alle Kinder und Lehrkräfte der Schule in einem Spalier auf und sangen das Lied "Heut ist ein Tag...". Die neuen Kinder, die nun in den Klassen S1a und S1b sind, gingen so schon fröhlich gestimmt in die Aula. 

Die Einschulungskinder bekamen dann eine Menge Programm dargeboten, viele Klassen tanzten und sangen für die Kinder und deren Familien. Auch Frau Kemme, die Schulleiterin, und die neue Klassenlehrerinnen, Frau Homann und Frau Keinhörster, begrüßten alle ganz herzlich. 

 

Entlassfeier der Klasse 4

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete die Schulgemeinde die Kinder der Klasse 4, die nun auf die weiterführenden Schulen gehen. Nach einem tollen Kindergottesdienst in der St. Antoniuskirche, feierten Eltern, Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter der Fährmannschule gemeinsam in der Aula. Es gab zahlreiche Auftritte der Klassen mit viel Tanz und Musik. 

Wir wünschen den Kindern der Klasse 4 alles Gute!

       

Sportfest/Bundesjugendspiele der Fährmannschule

Ganz aufgeregt fuhren am Dienstag (18.06.2019) alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Stadion Höhenhorst, denn es fanden wieder die jährlichen Bundesjugendspiele statt.

Alle Klassen erprobten sich im Weitsprung, Ballwurf und Laufen. Gemeinsam mit allen Kindern fand am Ende der Dauerlauf statt. "Puh, das war zwar ganz schön anstrengend, hat aber großen Spaß gemacht", sagte Joel aus der Klasse S3a. 

     

Projektwoche "fit4future" und Schulfest

Vom 12.06. bis zum 14.06. fand in der Fährmannschule die Projektwoche "fit4future" zum Thema "Bewegung und gesunde Ernährung" statt. 

In den Klassen gab es dazu viele verschiedene Angebote, sodass beispielsweise die Klassen S3 zum Thema "Brainfitness" arbeiteten und die Projekttage mit einem gesunden Frühstück abschlossen. 

Die Projekttage starteten und endeten mit dem Macarena-Tanz auf dem Schulhof, an dem alle Kinder, Lehrerinnen und Mitarbeiterinnen teilnahmen. 

Am letzten Tag gab es ein Schulfest, auf dem Stationen zum Thema "Bewegung und gesunde Ernährung angeboten wurden". 

Jetzt sind wir wirklich fit für die Zukunft!

 

   

 

Schulausflug

Am 23.05.2019 besuchten alle Kinder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Lehrkräfte der Fährmannschule den Ketteler Hof in Haltern am See. Wir hatten super viel Spaß!

 

Sponsorenlauf 

Wie die Weltmeister liefen die Kinder der Fährmannschule am 07.05.2019 im Südpark zahlreiche Runden, um Geld für unseren Schulausflug zum Ketteler Hof zu sammeln. Eltern, Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feuerten die Kinder lautstark an.

Der Förderverein verköstigte die fleißigen Läufer mit frischem Obst, Gemüse, kalten Getränken und Würstchen. Danke!

 

Insektenhotels für unsere Wildblumenwiese

 

In der Naturerlebnis-AG der OGS bauten fleißige Kinder Insektenhotels mit den Ranger Dirk und Michael. 

 

Schätzwettbewerb zu Ostern

Traditionell fand zu Ostern der Schätzwettbewerb in der Fährmannschule statt. Im Raum der Hausmeisterin stand eine Woche lang ein Glas gefüllt mit Schokolade und konnte von allen Kindern sowie Lehrerinnen und Lehrern beguckt werden. Jedes Kind und jeder Erwachsener schätzte, wieviele Schokoküken denn wohl im Glas versteckt waren. Am letzten Schultag vor den Osterferien wurde während einer Schülerversammlung das Geheimnis gelüftet und der erste, zweite und dritte Platz verkündet. Die Gewinnerinnen und Gewinner bekamen tolle Preise. Doch kein Kind musste traurig sein, denn für alle waren genug Schokoküken da. 

   

Frühjahrsputz

Am Freitag, den 29. März packten alle Kinder sowie Lehrerinnen und Lehrer zusammen an und machten den Schulhof frühjahrsfit. Fleißig sammelten alle gemeinsam Müll, fegten und räumten auf. 

 

Nistkastenbau mit den Rangern

In der Naturerlebnis-AG der OGS bauten fleißige Kinder Nistkästen mit der Förstern Manuela Ortenstein und Ranger Dirk. Die Nistkästen wurden auf dem Schulhof angebracht, sodass jetzt die Meisen einziehen können.

 

 

Zirkusprojekt

Frau Wißing (Erzieherin im Anerkennungsjahr) hat mit ein paar Kindern in der OGS ein Zirkusprojekt durchgeführt. Die ganze Schule durfte den Auftritt bestaunen. 

  

 

 

 

Warmer-Pulli-Tag am 11.02.2019

- Ein Projekt mit Tradition - 

Am Montag, dem 11. Februar 2019 war es wieder so weit: In der Fährmannschule bleiben die Heizungen kalt. Kinder und Erwachsene kommen mit dicken Pullovern, Mützen und Schals in die Schule und wärmen sich erst einmal gemeinsam mit einem Klima-Rap in der Aula auf.

Den ganzen Tag lang dreht sich alles um den Klimaschutz.

Dieser jährliche Projekttag hat Tradition und ist einer der Höhepunkte im Schuljahr, auf den sich alle freuen.

Das Kollegium möchte die Kinder durch diese regelmäßigen Projekte für einen bewussten Umgang mit Energie sensibilisieren. Auf kindgerechte und spielerische Art lernen die Kinder, wie sie in der Schule und zu Hause zum Klimaschutz beitragen können.

In diesem Jahr lernten beispielsweise die Kinder der Klassen S3 vom Thermometer. Wofür man es nutzt, wie man richtig misst und welche Thermometer es gibt.

Die Klasse S1a lernte ganz viel über den Pinguin und die Kinder der Klasse S2a experimentierten mit Wärme. Was hält wohl am längsten warm? Ganz klar - die Schafswolle und die Holzwolle!

„Vitamine auf Weltreise“ ist das Thema der Klasse 3. Hier geht es um den Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel. Die Kinder lernen am Beispiel von Obst, dass dieses aus allen Teilen der Welt zu uns kommt. Sie finden heraus, wie unterschiedlich lang oder kurz die Transportwege sind und lernen, dass lange Transportwege eine große Belastung für die Umwelt darstellen.

Die spannenden Erlebnisse machen hungrig und durstig. Auch in diesem Jahr gibt es wieder heiße Getränke und frische Waffeln vom Förderverein. „Der Kakao war lecker“, schwärmt Leonie.